adRom warnt vor Betrug: Was genau ist seriöses E-Mailmarketing?

photo-1420310414923-bf3651a89816

Das E-Mailmarketing dient dazu mit Werbemaßnahmen die Kundenbindung an das Unternehmen zu erhöhen und den Kundenstamm zu erweitern. Wie der Name schon sagt, werden bei dieser Marketingform E-Mails mit Werbebotschaften des Unternehmens, der angebotenen Produkte und Dienstleistungen an die Kunden, die diesen Nachrichten ausdrücklich zugestimmt haben, verschickt.

E-Mailmarketing frei von Betrug, Spam, Verschleierung und Abzocke
Wer sämtliche gesetzliche Vorschriften beachtet, nur an wirkliche Interessenten E-Mails verschickt, die der Zusendung zugestimmt haben und auch beachtet, dass sich die Menschen wieder aus dem E-Mailverteiler austragen können, betreibt zulässiges und seriöses E-Mailmarketing.

Aus der erfolgreichen Unternehmensgeschichte von adrom

adRom Media Marketing GmbH mit Hauptsitz im vorarlbergischen Dornbirn, Österreich ist international tätig und betreibt Niederlassungen in Deutschland und der Schweiz. Das Unternehmen ist Marktführer im Bereich Online-Marketing. Die Tätigkeit erstreckt sich heute auf 18 Länder.
Seit der Gründung im Jahre 2000 ist der Firma seriöses E-Mailmarketing wichtig. Dieser Grundsatz wird in allen Tätigkeiten gelebt (Gründungsmitglied von DDV Ehrencodex, ein Interessenverband der Dialogmarketing Branche, Mitglied im Projekt „Whitelist“ von ECO und DDV, sowie bei DMVÖ und IAB in Österreich). Das Engagement ist vielseitig.
Die Hauptbereiche der Firmenaktivitäten umfassen: Gewinnung neuer Newsletter-Abonnenten und Leads für Kunden, Bereitstellung von hochwertigen und individuellen Versandlösungen für die E-Mailkampagnen von Kunden – frei von Betrug und Abzocke.

E-Mailmarketing frei von Betrug & Spam

Grundsätzlich gesehen gibt es zwei verschiedene Arten von E-Mailmarketing. Im ersten Fall wird das Unternehmen direkt an einen Kunden herantreten, die sog. one-to-one Kommunikation. Im zweiten Fall verschickt das werbende Unternehmen an viele Kunden die Nachrichten. Dies heißt one-to-many Kommunikation. Wenn es sich um Betrug handelt, spricht die Fachwelt von Spam E-Mails. Diese Form der E-Mails kann niemand gebrauchen. Sie kann auch großen wirtschaftlichen Schaden anrichten. Betrug in dieser Form ist für alle lästig.

E-Mail-Marketing und Newsletter
Bei einer modernen Kundenpflege und einem effektiven Kundenkontakt ist das E-Mail-Marketing unumgänglich. Für das erlaubte E-Mailmarketing stehen Tools wie der klassische Newsletter und Emailings. Die österreichische Firma ist ein seriöser Dienstleister für E-Mailmarketing.
Emailings werden eingesetzt, wenn eine bestimmte Aktion eine Produkt oder eine Dienstleistung bewerben soll. Dieser Versand findet unregelmäßig statt. Bei einem Newsletter werden regelmäßig Informationen an die Kunden verschickt. AdRom ist Ihnen behilflich beim Aufbau und Ausbau Ihres Newsletter-Verteilers.
Ein Mailing oder auch ein Newsletter enthält meistens eine Aufforderung (Call-to-Action) in Form von Links oder Bildern, was den Abonnenten beim Anklicken auf eine Landing-Page des Anbieters führt.
Möchte ein Unternehmen das E-Mailmarketing nutzen, gibt es eine Menge Richtlinien, die zu beachten sind, damit keine Abmahnung erfolgt. E-Mails dürfen ausschließlich an Kunden oder potentielle Kunden verschickt werden, die sich ausdrücklich damit einverstanden erklärt haben. Ansonsten handelt es sich um Spam und Betrug. AdRom hilft Ihnen die Zielgruppe Ihrer Dienstleistung oder Ware rechtssicher zu erreichen. Dies führt zu höheren Umsätzen und erweitert Ihren Kundenstamm.
In einem Newsletter muss es immer, die Möglichkeit geben, sich auszutragen. Der Kunde muss freigelassen werden, auch wenn er sich abmelden möchte.
Ein Newsletter sollte klar und strukturiert aufgebaut sein. Wer seinen Käufern Informationen vorenthält oder bewusst Dinge nicht erwähnt, betreibt Verschleierung. Diesem Betrug muss Einhalt geboten werden.

Gegen Betrug und Spam: Certified Senders Alliance

Seit dem Jahre 2005 gibt es das Projekt Certified Senders Alliance (kurz CSA). Initiatoren sind der Verband der Internetwirtschaft und der Deutsche Dialogmarketing Verband. Mit diesem Projekt soll erreicht werden, dass elektronische Post (E-Mails), denen der Empfänger zugestimmt hat, auch wirklich bei den Interessenten ankommt und nicht durch die Provider oder Spamfilter ausgesondert wird.
Es wird eine zentrale Liste angelegt, in der seriöse Massenversender von E-Mails aufgenommen werden. Für die Aufnahme müssen die gesetzlichen Richtlinien eingehalten werden, sowie die Eindeutigkeit der Zuordnung des Absenders gewährleistet sein. Durch ein Gremium der CSA finden Kontrollen statt. Bis jetzt sind über 100 Anbieter zertifiziert – auch AdRom gehört zu den seriösen Massenversendern, die frei von Betrug arbeiten und ist als zertifizierter Versender Mitglied des CSA.
Bei bekannten Providern wie z.B. Arcor, Freenet, Host Europe, Kabel Deutschland und Pironet sowie die United Internet-Unternehmen GMX, 1&1 Internet AG und web.de können Lizenzvereinbarungen unterschrieben werden, die den Einsatz dieser Positivliste für das Dialogmarketing regelt.

Fazit: Was bietet Ihnen Adrom?
– mit dem Double-Opt-In Verfahren gewinnen Sie durch Adrom neue Kundendaten (E-Mail-, Post- und Telefon Adressen)
– Ihre Zielgruppen werden angesprochen durch das Zielgruppen Permission Marketing
– unter Einhaltung von hohen technischen und rechtlichen Vorgaben werden neue Leads gewonnen
– mit der AdRom E-Mailmanager Software wird Ihnen das Versenden von Newslettern bzw. das Starten von E-Mailkampagnen leicht gemacht
– Gewinnung neuer Newsletter-Abonnenten und Leads für Kunden
– Bereitstellung von hochwertigen individuellen Versandlösungen für die E-Mailkampagnen von Kunden
– geprüfte Qualität als zertifizierter Versender und Mitglied im CSA, seriöser Massenversand von elektronischer Post

Weitere Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *